Samstag, 18. Februar 2012

Es muss nicht immer "Ch@oS" sein.....



Beim nähen und werkeln bin ich etwas chaotisch und habe nach getaner Arbeit nicht immer das Bedürfnis sofort wieder Ordnung zu machen ABER ich will das jedes Teil seinen richtigen Platz hat.
Wenn ich aufräume, werden die Sachen meistens immer nur hin und her geräumt weil sie eigentlich keinen wirklichen Platz haben und das nervt mich, aber seit kurzem ist das nicht mehr so, denn wir haben neulich bei Ikea mehreren Stangen, Körbe, Becher, Haken und Gläschen gekauft und sie in meiner Nähecke angebracht.
Jetzt hat von der Schere bis zum Hotfix alles seinen Platz.



Da meine Kisten für die Stoffreste unübersichtlich waren und daher auch unpraktisch waren, habe ich neulich im Baumarkt dieses Schubladenelement mit Rollen gekauft.
Unten sind jetzt meine Stoffreste drin, in der Mitte angefangene Projekte und oben die Stoffe mit denen ich in näherer Zukunft Sachen geplant habe.




Zum Schluss könnt ihr noch einen Blick auf meine 3 neuen Baumwollstoffe werfen die ich gestern gekauft habe, da ich ja wie schon gesagt kaum welche mit Muster habe.
Der blaue ist für meine Verhältnisse schon extrem BUNT aber er hat mich so angestrahlt das ich 1 Meter mitnehmen musste. Er soll das Futter für meine neue Tasche werden für die ich hoffentlich bald Zeit finde.
Der weiße Taft mit Ornamenten aus Flock und die Bommelborten mussten auch noch mit.





Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und bis bald,


LittleBlackAngel



Kommentare:

  1. Dein neues Ordnungssystem finde ich sehr genial oo
    Wird Zeit, das bei mir sowas auch einzieht xD

    AntwortenLöschen
  2. Ordentlich und hübsch zugleich - so soll es sein :)!

    ....bin schon gespannt was Du aus den neuen Stoffen zauberst!

    AntwortenLöschen
  3. So schön ordentlich! Und sogar die Bänder so schick aufgereiht, das sieht ja aus wie im Laden :) Da möchte man sich doch sofort hinsetzen und nähen :)
    Liebe Grüße - Anni

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...