Donnerstag, 17. Juni 2010

Sommerkleidchen

Den ersten Stoff vom Stoffmarkt habe ich schon vernäht, na ja fast ein Rest ist übrig geblieben.
Ich habe wie geplant ein Kleidchen daraus genäht. Eigentlich wollte ich dazu ein WIP machen, aber es war doch fummeliger als gedacht, so dass ich ziemlich schnell keine Fotos mehr gemacht habe.

Inspiriert zu dem Kleid hat mich ein Kleid von Placeboprinzessin, in pink mit Totenköpfen.
Bei dem Kleid hat mir das vorne mit der Spitze und dem zweifarbigen so gut gefallen.

Das habe ich für mein Kleid übernommen, aber sonst sind die Kleider komplett verschieden.
Ihr Kleid besteht glaube ich aus einer Schicht mit Einsätzen, bei mir sind es zwei Schichten.
Für das Oberteil habe ich aus der ersten Easy Fashion das Oberteil von einem Top genommen, den Rest des Schnittes habe ich nach meinen Maßen zusammen gebastelt.


Neben den Herzchenstoff habe ich noch Ditte, Spitze, Gummiband, Wäschegummi und Satinbänder verwendet.










Hinten sieht man ganz klein mein erstes aufgenähtes Label.









Die Rüschträger habe ich selber gemacht mit einfachem Gummiband und Satinband, leider erkennt man sie auf den Fotos nicht richtig.








Heute habe ich das Kleidchen zum ersten Mal getragen und es ist sehr bequem, und das pink macht irgendwie fröhlich.


Bis bald LittleBlackAngel

Kommentare:

  1. Oh, das ist echt wunderschön! Hast du klasse gemacht!Die gerüschten Träger sind ein niedlicher Hingucker.
    Gefällt mir ausgesprechen gut.

    AntwortenLöschen
  2. Mepmep, ich hab nen kleinen Award für dich auf meinem Blog ^^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...